Skip to main content
product-price-targeting

Introducing Product & Price Targeting – Das Fachwissen eines Verkäufers direkt auf Ihrer Webseite

Autor
Egal, in welcher Branche Sie tätig sind, als Marketingexperte ist eines Ihrer Hauptanliegen die Steigerung des auf Ihrer Webseite erzielten Umsatzes. Sie haben bestimmt Ihre Homepage optimiert, Ihre Produktseiten ganzen Serien von Tests unterzogen und angefangen, die User Experience Ihrer Besucher zu personalisieren. Sehr gut. Die Konkurrenz hatte aber die gleichen Ideen! In Diskussionen mit Marketingexperten kommt immer wieder das gleiche Problem zur Sprache: Mit einer wachsenden Zahl von Besuchern und erhältlichen Artikeln wird es schwieriger, den User direkt anzusprechen. Und ohne maßgeschneiderte User Experience fängt die Conversion-Rate an zu stagnieren. Wie kann man trotzdem Besucherbedürfnisse verstehen und gezielte Angebote machen? Kameleoon ermöglicht bereits die Segmentierung Ihrer Besucher nach Verhalten (Zahl der Besuche, verbrachte Zeit, usw.), Kontext (Geolokalisierung, Wettern usw.), Technik (Art der Akquisition, benutztes Endgerät) und Daten anderer Quellen wie DMP oder CRM. Unser neues Feature Product & Price Targeting bietet erweiterte Segmentierungsmöglichkeiten zur Personalisierung der User Experience nach auf Ihrer Webseite aufgerufenen Produkt- und Preiskategorien.

Das Fachwissen eines Verkäufers direkt auf Ihrer Webseite

In einem realen Geschäft kann ein Verkäufer auf die Bedürfnisse des Besuchers eingehen. Es ist leicht, nachzuvollziehen, welche Art von Produkten der Kunde ansieht, und welcher Preisklasse diese Artikel angehören. Der Verkäufer kann erkennen, was den Kunden interessiert und dementsprechend bestimmte Artikel hervorheben. Auf Ihrer Webseite sieht das anders aus, Sie können keinen Verkäufer bereitstellen. Andererseits verfügen Sie über zahlreiche Daten, die der User während seines Besuchs hinterlässt. Nutzen Sie diese Daten, um eine personalisierte Erfahrungen auf Ihrer Webseite zu erstellen! Kameleoon wird gewissermaßen zum Verkäufer auf Ihrer Webseite und ermöglicht, Besucher nach Interessen und Kaufkraft gezielt anzusprechen. Dank Kameleoons neuer Product-API erreichen Sie ein höheres Niveau der Segmentierung. Achtung, Product & Price Targeting ist nicht das Gleiche wie Produktempfehlung. Bei Letzterem handelt es sich um Algorithmen, die Beziehungen zwischen verschiedenen Produkten Ihres Katalogs erkennen, z.B. ähnliche Produkte identifizieren und Upselling/Cross-Selling ermöglichen. Product & Price Targeting geht weiter. Sie sehen, welche Produkte und welche Preisklassen Ihre Besucher aufrufen und können einfache Regeln erstellen, um User-Bedürfnissen gerecht zu werden (Hervorheben bestimmter Produkte je nach Kaufkraft des Besuchers, gezieltes Angebot einer Kategorie, usw.)

Ihr Katalog wird zum Targeting-Kriterium

Diese neuen Features sind nicht nur ungemein effizient, sie sind auch extrem einfach installiert. Sie brauchen nur Ihren Produktkatalog über eine Kameleoon JavaScript-API zu übermitteln, ganz ohne komplizierte Integrationen oder Server-Entwicklungen. Die API identifiziert zahlreiche Produktinformationen:
  • ID/Name,
  • Preis,
  • Kategorie und
  • weitere Merkmale wie Lagerbestände, Größe, Farbe, Marke, usw.
Diese Daten werden sodann als Targeting-Kriterien genutzt und ermöglichen eine präzise Segmentierung Ihrer Besucher und die Personalisierung ihrer User Experience nach aufgerufenen Produkten (der Kategorie A oder B) und/oder Preisklassen (höher / niedriger als, zwischen zwei Werten). Alle Segmente werden automatisch in unserem Reporting-Tool gespeichert, für eine detaillierte Messung der jeweiligen Performance.

Wie können diese neuen Kriterien konkret eingesetzt werden?

Frederic_optimisation_experience_utilisateur_commencer„Die Features des Product & Price Targeting ergänzen die lange Liste von Segmentierungskriterien, dank derer Sie die User Experience in Echtzeit personalisieren können. Die Segmentierung nach Verhalten und Kontext war bereits möglich, jetzt können Sie darüber hinaus die Erfahrung Ihrer Besucher nach aufgerufenen Produkten, Kategorien und Preisklassen personalisieren.“ -Frédéric De Todaro, Head of Consulting, Kameleoon
Mit Product & Price Targeting erhalten Sie Informationen über:
  • Individuelle Aufrufe von Besuchern: Produktart, Kategorien und Preisklassen.
  • Statistiken: Verhalten von Besuchergruppen, beliebteste/meistverkaufte Produkte, Kauffrequenz, Zahl der Aufrufe bestimmter Produktseiten, usw.
Noch klarer werden die Vorteile des Product & Price Targeting anhand konkreter Beispiele – die Sie sich leicht abgucken können!

Personalisierung der User Experience nach Kaufkraft

Wie der Verkäufer in einem „echten“ Laden erkennen Sie, für welche Preisklassen sich Besucher interessieren. Ruft der User z.B. nur Produktseiten mit Schuhen unter 100 Euro auf, können Sie seinen Besuch personalisieren und ihm auf der Homepage allein Produkte dieser Preisklasse anbieten. Introducing Product & Price Targeting – L’expertise d’un vendeur en magasin directement sur votre site - Under 100 Sie möchten ein weiteres Beispiel? Bieten Sie nur Besuchern, die x% Ihrer teuersten Produkte aufgerufen haben, einen Rabatt. Introducing Product & Price Targeting – L’expertise d’un vendeur en magasin directement sur votre site - 10 % off

Personalisierung Ihrer Menüleise nach Besucherinteressen

Eine besonders interessante Anwendung der Product & Price Targeting Feature ist die Personalisierung des Menüs für jeden Besucher, durch Abgleichen der Besuchsdaten (Produkt, Kategorie, Preisklasse). Introducing Product & Price Targeting – L’expertise d’un vendeur en magasin directement sur votre site - menu Im oben angegebenen Beispiel hat der Besucher mindestens zwei Artikel in den entsprechenden Kategorien aufgerufen (Jacken, Schuhe, Skinny-Hosen unter 100 Euro). Kameleoons API kompiliert diese Informationen und aktualisiert das Menü in Echtzeit.
anais_optimisation_experience_utilisateur_commencer„Das Beispiel zeigt, dass nicht nur die Produktart, sondern auch die aufgerufenen Preiskategorien in die Segmentierung einbezogen werden.“ -Anaïs Rousseau, Consultant Kameleoon.

Nutzen von globalen Besucherdaten, Hervorheben der beliebtesten Produkte

Die Reichweite der Segmentierung mit Product & Price Targeting ermöglicht darüber hinaus die Schaffung von „Social Proof“ und Dringlichkeitsaktionen, die den Besucher zur Conversion animieren. Nutzen Sie z.B den Gruppeneffekt, indem Sie anzeigen, wie viele Besucher derzeit ein bestimmtes Produkt ansehen. Introducing Product & Price Targeting – L’expertise d’un vendeur en magasin directement sur votre site - Product view
Pauline Rommelaere - Optimisation Expérience Utilisateur„Der Gruppeneffekt entsteht natürlich erst ab einer bestimmten Zahl von Aufrufen. Mit unserer neuen API kann das gesteuert und die Zahl der Aufrufe erst ab einer gegebenen Zahl angezeigt werden.“ -Pauline Rommelaere, Consultant Kameleoon.
Ähnlich funktioniert ein Besuchszähler. Er zeigt an, wie oft ein Artikel an einem Tag zum Warenkorb hinzugefügt oder gekauft wurde und schafft so bei Ihren Usern ein Gefühl der Dringlichkeit.

Abgleichen von Beliebtheit eines Produkts und Interessen jedes Besuchers

Die neuen Targeting-Kriterien ermöglichen die Personalisierung der User Journey durch Abgleichen mehrerer Kriterien, wie z.B. „Beliebteste Produkte in Paris“ und Vorlieben des getargeteten Besuchers bzgl. aufgerufener Produkte, Kategorien und Preisklassen. Introducing Product & Price Targeting – L’expertise d’un vendeur en magasin directement sur votre site - Trending In unserem Beispiel ist die Zielgruppe „Kunden und Besucher in Paris“.

Organisation eines dynamischen Sliders nach Beliebtheit von Produkten

Oft bereitet die Anordnung der Elemente eines Sliders Probleme. Was soll zuerst gezeigt werden? Auch hier hilft Product & Price Targeting. Die Identifikation der Beliebtheit von Produkten oder Produktkategorien ermöglicht die Neuorganisation in Echtzeit Ihres Sliders je nach (ständig aktualisierter) Beliebtheit der Produkte. Introducing Product & Price Targeting – L’expertise d’un vendeur en magasin directement sur votre site - sacs Das Beispiel zeigt, wie sich die Position des Tabs „Handtaschen“ im Laufe der Zeit und je nach Zahl der Aufrufe verändert.

Der Schlüssel zum Erfolg: Unsere Big Data-Architektur

Jeder Besucher Ihrer Webseite hinterlässt eine enorme Menge an Daten. Die Auswertung all dieser Informationen und ihre Umwandlung in maßgeschneiderte User Experiences bedürfen einer leistungsstarken Technologie. Kameleoons Big Data-Architektur ermöglicht die Personalisierung von User Experiences in Echtzeit – dank des Product & Price Targetings auch über die Integration Ihres Produktkatalogs. Unsere API funktioniert ohne zeitraubende technische Anpassungen. Sie können Ihren Produktkatalog schnell und problemlos in Targeting-Kriterien umwandeln. Möchten Sie mehr über Product & Price Targeting und den konkreten Nutzen für Ihr Unternehmen erfahren? Kontaktieren Sie Ihren Consultant oder fordern Sie eine Demo an! demo DE