Skip to main content
covid19 ecommerce
22 April 2020

Covid-19: Jetzt Website anpassen, Sicherheit vermitteln und neue Verhaltensweisen verstehen!

Lesedauer
8 min
Autor

Die aktuelle Gesundheitskrise betrifft alle und zwingt uns dazu, die Funktionsabläufe in allen Bereichen neu zu überdenken. Wir helfen Ihnen Ihre Marketingkampagnen anzupassen.

1 Nutzen Sie die Chancen des Wandels?

Der digitale Kanal ist der Weg, der beinahe allen Branchen ermöglicht, mit ihren Kunden zu interagieren. Wie passt sich die E-Commerce Branche der Situation optimal an?

Maßnahmen wie kostenlose Lieferung, längere Rücksendefrist, kontaktlose Lieferung, usw. sind kurzfristig und einfach umzusetzen. Geben Sie Ihren Kunden ein Gefühl von Sicherheit und vereinfachen Sie die User Journey.

Der digitale kanal ist die wichtigste Verbindung zu Ihren Kunden  

Die digitale Kommunikation muss genutzt werden, um die Schließung von Ladengeschäften, die Absage von Events und dem Verbot von Großveranstaltungen wie Messen auszugleichen. Heute möchten wir Ihnen einige Ideen und Tipps geben, damit Ihre Kunden ein Gefühl von Sicherheit haben und die User Journey funktioniert.

2 Wie können Sie Ihre digitalen Schnittstellen in dieser Situation anpassen?

Der Traffic auf den Websites steigt und die Unternehmen müssen einer optimalen User Journey unbedingt mehr Bedeutung beimessen.

EIN BANNER AUF IHRER HOMEPAGE, KANN IHREN KUNDEN EIN GEFÜHL DER SICHERHEIT GEBEN

Mit dem Erscheinen von Covid-19 wurden unsere Gewohnheiten auf den Kopf gestellt. Es ist wichtig, Ihren Kunden und Besuchern ein Gefühl der Sicherheit zu geben. Über einen Banner können Sie Ihren Besuchern ein positives Signal senden und ihnen versichern, dass sie z.B. unter guten Bedingungen beliefert werden oder andere Botschaften vermitteln wie:

  • bestätigen, dass Sie trotz der Einschränkungen Ihre Aktivität fortführen
  • Ihre Besucher bezüglich der Arbeitsbedingungen und Hygiene-Maßnahmen der Mitarbeiter aufklären
  • über Lieferfristen informieren
  • über die Charity-Aktionen informieren
  • besonders gefragte Produkte in den Vordergrund bringen

 

Weitere Möglichkeiten, auf die spezielle Situation einzugehen: 

  • Zalando weist auf eine Charity Aktion hin. 

Banner_Charity_Zalando

 

  • Mercedes wirbt über Content-Marketing mit kontaktloser Lieferung und verlinkt direkt zur Website.

Mercedes_kontaktlose Lieferung

 

  • Drogeriemarkt DM ermöglicht die Abholung in der Filiale. 

DM - Abholung in Filiale

 

Personalisieren Sie das Menü jeweils nach den aktuellen Bedürfnissen der Besucher

In dieser Krisenzeit mit Kontaktsperre reduzieren sich die Beschäftigungen der meisten Menschen auf Aktivitäten zu Hause oder in einem stark eingeschränkten Außenbereich. Es kann also sinnvoll sein, Ihre Homepage nach den gefragtesten Artikeln oder zum Thema „Zuhause“ neu zu gestalten und verschieden Varianten zu testen.

Diese Phase ist auch eine Herausforderung der Kundenbindung für die Marken, deshalb ist es wichtig, ein Gefühl dafür zu schaffen, das der momentanen Lebensweise entspricht.

Sicher hat ein Sportartikel-Anbieter gute Möglichkeiten wie z.B. die Artikel im Zusammenhang mit der Kontaktsperre hervorzuheben und Ideen zu zeigen, wie man weiterhin Sport treiben kann in dem er kostenlosen Zugriff auf Online-Fitness-Kurse anbietet. Vielleicht finden auch sie kreative Ideen, die zu Ihrem Produkt passen?


Decathlon wirbt mit einer speziellen Auswahl an Produkten für den Sport, den man zu Hause machen kann. 

Beispiel Produktauswahl Decathlon

 

Optimieren Sie Ihre Produktdatenblätter

Ihre Produktdatenblätter sollten unbedingt optimiert werden, da genau dort die Besucher kurz vor der Kaufentscheidung stehen. In dieser Zeit müssen Sie Ihren Kunden noch stärker als sonst das Gefühl von Sicherheit geben.

Alle Informationen müssen in Echtzeit aktualisiert werden: Lieferfristen, Nachbeschaffung, wenn kein Vorrat mehr da ist, etc.

In diesem Zusammenhang werden Stressmarketing-Botschaften nicht empfohlen, aber Sie können trotzdem weiterhin Social Proof- Elemente hervorheben, um den Besuchern zu helfen, das optimale Produkt auszuwählen.

 

3 Mit dem Einsatz von KI-Personalisierung verstehen Sie das veränderte Kaufverhalten

In dieser schwierigen Zeit verändern sich die Gewohnheiten und Interessen der Verbraucher, was ihr Verhalten und Ihre Online-Käufe beeinflusst.

Es ist äußerst wichtig, die Absichten Ihrer Kunden und Besucher während dieser Zeit der Kontaktsperre in Echtzeit zu verstehen und zu analysieren.

Die KI-Personalisierung beruht auf Machine-Learning-Algorithmen, die die Interessen der Besucher in Echtzeit erkennen, um angepasste Aktionen auszulösen. Es ist also möglich, die Interessen und Anforderungen der Besucher in dieser speziellen Zeit zu berücksichtigen und jedem Besucher eine individuell zugeschnittene Website im Einklang mit ihren individuellen Anforderungen und Erwartungen anzubieten.

Ganz wichtig in dieser Zeit ist TESTEN, TESTEN, TESTEN. 
 

Unsere Berater stehen immer zur Verfügung, um Lösungen für eine optimale Online-Conversion zu finden. Sie können sie gerne kontaktieren

 

ebook-ai-personalization

 

 
In diesem Artikel behandelte Themen